Besitz-Württembergs

Zeittafel

1397: Heiratsversprechen für Eberhard IV. von Württemberg und Henriette von Mömpelgard 1407: Vermählung Eberhards IV. von Württemberg mit Henriette von Mömpelgard 1419: Tod Eberhards IV. von Württemberg 1444: Tod Henriettes von Mömpelgard 1446: Teilung des Mömpelgarder Erbes durch die Grafen…Mehr erfahren

Mömpelgard und die Nebenlande

Mömpelgard und die Nebenlande

Obwohl die Verbindung Württemberg-Mömpelgard in erster Linie eine dynastische war, hat sie im Lauf einer 400-jährigen gemeinsamen Geschichte viele Beziehungen hinüber und herüber geknüpft. Die Herzoge Ulrich und Christoph haben in Mömpelgard die Reformation in lutherischen Formen durchgeführt. Dadurch entfremdete sich Mömpelgard…Mehr erfahren

Schickhard

Heinrich Schickhardt

Heinrich Schickhardt (oder Schickhard), geboren am 5. Februar 1558 in Herrenberg, war ein württembergischer Hofbaumeister und ein Baumeister der Renaissance in Deutschland. Für die Forschung ist er von besonderer Bedeutung, da er an seinem Lebensabend ein umfangreiches Verzeichnis seiner Gebäude…Mehr erfahren

Richard Leibersberger

Richard Leibersberger

Richard Leibersberger, Pionier der deutsch-französischen Versöhnung, schwor auf die Freundschaft durch den Sport. Er wurde erhört. Von den 50er-Jahren an organisierte er in verschiedenen Funktionen spotliche Begegnungen zwischen Ludwigsburg und Montbéliard. Als er 1982 verstarb, erschien in Montbéliard ein ausführlicher…Mehr erfahren