Ereignisse

In der Liste der Ereignisse sind Meilensteine der Partnerschaft, wie der erste Schüleraustausch 1959, der offizielle Abschluß der Partnerschaft 1962 oder die gemeinsame Bepflanzung eines Weinbergs in Montbéliard 2008 aufgeführt.
Neben diesen Großereignissen haben natürlich noch viele kleinere Begegnungen der Bürger beider Städte stattgefunden, die eine lebendige Partnerschaft ausmachen. Um diese nicht unter den Tisch fallen zu lassen, haben wir Ereignisse angelegt, die sich auf jahrelang andauernde Austauschaktivitäten beziehen, wie z.B. die Campertreffen, die internationalen Technologieklassen oder den in den 70er-Jahren begonnenen Verwaltungsaustausch.
All diesen Ereignissen wurden jeweils passende Dokumente wie Zeitungsartikel, Briefe oder Photos und natürlich Eindrücke von Zeitzeugen zugeordnet. Fast alle Ereignisse sind außerdem als Teilbereiche der Themen Offizielle Partnerschaft, Kultur- und Bürgeraustausch, Schüleraustausch, Sportaustausch und Verwaltungszusammenarbeit angelegt.

Kategorie:

Video

Vor- und Rückschau

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

2014

Die meisten Zeitzeugen, die im Rahmen des Projekts befragt wurden, haben gegen Ende der Gespräche ihre Tätigkeit für die Partnerschaft im Rückblick bewertet und daraus ein Fazit gezogen. Einige haben sich auch über die Zukunftsaussichten der deutsch-französischen Städtepartnerschaften geäußert. Manche…Mehr erfahren

60-jähriges Jubliäum der Städtepartnerschaft

2010

2010

Zur Feier des 60-jährigen Jubiläums der Partnerschaft von Montbéliard und Ludwigsburg war ein vielfältiges Programm geboten. Das 60-jährige Bestehen der Partnerschaft wurde durch die Unterschriften des Bürgermeister Jacques Hélias von Montbéliard und des Bürgermeisters Werner Spec von Ludwigsburg erneut bestätigt….Mehr erfahren

La vigne de la rue des Acacias

2009

2008

Im Jahr 2008 wurden 400 Weinstöcke bei Montbéliard gepflanzt: 100 Rebstöcke Riesling, 100 Silvaner, 100 Trollinger und 100 Lemberger. Aus der Ernte sollte in den Kellereien des Herzogs von Württemberg ein Cuvée-Rosé Montbéliard-Ludwigsburg gekeltert werden. Im Jahr 2010 wurde eine…Mehr erfahren

Deklaration für Afrika

2006

2006

Am 16. Juli 2006 beschlossen die Städte Ludwigsburg und die französische Partnerstadt Montbéliard eine gemeinsame Initiative zur Bekämpfung von Hunger, Armut und Analphabetismus in Afrika. Einen ersten Impuls für die Zusammenarbeit der Partnerstädte für ein gemeinsames Engagement in Afrika gab…Mehr erfahren

50 jähriges Jubiläum der Städtepartnerschaft

2000

2000

Zum 50jährigen Jubiläum der Städtepartnerschaft wurde eine Postkarte herausgegeben, die Cuvier und Schiller gemeinsam zeigt. Außerdem konnte die französische Zeitung „Le Pays“ voller Freude über die Vermählung einer jungen Dame aus Montbéliard mit einem jungem Mann aus Ludwigsburg berichten.

Wechselseitige Gestaltung von Grünflächen

1996

1996

Seit den 90er-Jahren gestalten Gärtner aus Ludwigsburg und Montbéliard Grünflächen in der Partnerstadt. Im Jahr 2000 haben beispielsweise Mitarbeiter des Ludwigsburger Grünflächenamts den Rond Point de Ludwigsburg in Montbéliard mit Modellen der Ludwigsburger Schlössern dekoriert, in der deutschen Partnerstadt waren…Mehr erfahren

Achse der Residenzstädte

Suedgarten_Bepflanzung

1994

Die Achse der Residenzstädte sollte eine Verbindung herstellen zwischen Residenzstädten deutscher Dynastien von Spanien bis nach Russland. Initiator dieser Idee war Jean-Claude Voisin, dem es gelang mehrere Städte in europäischen Nachbarländern dafür zu begeistern. Ludwigsburg entschied sich allerdings 1994 dafür,…Mehr erfahren

Alltag des Kulturaustauschs

Roger Clavequin

1993

Die Zeitzeugen Eckhard Wulf und Jean-Claude Voisin waren von 1991 – 2004 bzw. 1976 – 1995 für die kulturelle Zusammenarbeit zuständig und arbeiteten in diesem Bereich von 1991 – 1995 eng miteinander zusammen. Beide äußern sich ausführlich zum Kulturaustausch und…Mehr erfahren

Grundschulaustausch

1993

1993

Für Jean-Claude Voisin ist es eines der schönsten Projekte, das er für die Partnerschaft ins Leben gerufen hat: Der Grundschulaustausch. In den 80er- und 90er-Jahren verbrachten Schulklassen aus Ludwigsburg und Montbéliard mehrfach gemeinsame Schullandheime im Ferienzentrum Charquemont im Jura. Ein paar Mal…Mehr erfahren

Technologieklasse zu Automobil und Umwelt

1992

1992

Zwischen 1987 und 1997 wurden mehrere sogenannte „internationale Technologieklassen“ organisiert. Diese – teilweise auch trinationalen – Austauschprogramme funktionierten anders als die bis dahin durchgeführten Schülerbegegnungen: Die Schüler aus den Nachbarländern waren in der Jugendherberge und nicht in Familien untergebracht; neben…Mehr erfahren

Beamtenaustausch / Jugendarbeit

1991

1991

Die Arbeitstreffen zwischen Verwaltungsmitarbeitern und Gemeinderäten beider Städte wurden auch in den 90er-Jahren fortgeführt. Als Beispiel sind hier Unterlagen über eine Tagung zur Jugendarbeit in Montbéliard und eine gemeinsame Konferenz beider Gemeinderäte angeführt. Außerdem kam in dieser Zeit eine weitere…Mehr erfahren

Fête de la Musique

1989

1989

Der Musikaustausch zwischen den Partnerstädten Ludwigsburg und Montbéliard ist im harmonischen Einklang. Verdeutlicht wird dies z.B. durch den Besuch des Ludwigsburger Sinfonieorchesters in Montbéliard 1984, das in der St. Martin Kirche mit herausragendem Musizieren begeistertete. Im Jahr 1989 nahm ein…Mehr erfahren

Sonstige sportliche Begegnungen

Beitragsbild

1987

Neben den Fußballvereinen suchten im Laufe der Jahrzehnte auch viele andere Sportvereine den Kontakt zu gleichgesinnten Sportlern in Montbéliard. Als Beispiele angeführt sind hier Berichte über gemeinsame Aktivitäten der Tennisspieler, der Schwimmer, der Sportschützen, aber auch der Schach- und Bridgespieler….Mehr erfahren

Regelmäßige Treffen zwischen Le Diairi und dem HSL

Auf die Freundschaft!

1984

Seit 1959 besteht die Vereinspartnerschaft zwischen dem Folklorechor „Le Diairi“ aus Montbéliard und dem Harmonika-Spielring Ludwigburg und seitdem haben sich wahre Freundschaften zwischen den Mitgliedern der beiden Gemeinschaften gebildet. Die ehemaligen Präsidentschaften der Vereine, die Daniel Hauger, Etienne Mallard, und…Mehr erfahren

Weitere Austauschaktivitäten zwischen Vereinen und Bürgern

Wandertag Alpen

1983

Die Städtepartnerschaft zwischen Ludwigsburg und Montbéliard hat über die Jahre eine erstaunliche Vielfältigkeit entwickelt. Diese beweisen folgende Austauschaktivitäten der Bürger der befreundeten Städte: Es wurden nicht nur weite Naturlandschaften im Zuge von Alpenwanderungen bestaunt oder die gemeinsame Liebe zur Blashornmusik…Mehr erfahren

Camper-Treffen in Montbéliard und Ludwigsburg

1982

1982

Im Jahr 1971 begann eine wunderbare Freundschaft zwischen Menschen aus Ludwigsburg und Montbéliard. Was sie zusammenbrachte war und ist die Freude am Campen. Über viele Jahre hinweg trafen sich Familien, die sich durch Umgänglichkeit und Herzlichkeit charakterisieren, jedes Jahr um…Mehr erfahren

Konzept zur Revitalisierung des Schüleraustausches

1980-seminar

1980

1980 stellten die Professoren Firges und Melenk ein neues Konzept zur Revitalisierung des Schüleraustausches vor. Sie wollten den Schulaustausch über das Leben in der Gastamilie und das Erleben des anderen Schulalltags hinaus erweitern, denn dies reiche nicht aus, das andere…Mehr erfahren

Verwaltungsaustausch in den 70ern

1977

1977

Ab Mitte der 70er Jahre etablierten sich die zweimal jährlichen Treffen zu wechselnden Themen im Terminkalender beider Städte und wurden so zu einer anregenden Abwechslung im Arbeitsalltag. Als besonderes Beispiel sei an dieser Stelle die gemeinsame Tagung zum Umgang mit…Mehr erfahren

Institutionalisierung des Schüleraustausches

Ludwigsburger Studenten zu Besuch im Rathaus Montbéliard

1974

Mitte der 70er-Jahre vereinbarten beide Städte, den Schüleraustausch zwischen den Schulen, an denen Deutsch bzw. Französisch als Fremdsprache unterrichtet wurde, zu beleben und dafür Sorge zu tragen, dass er sich zu einem festen Bestandteil der Partnerschaft entwickelt. Jean-Jacques Claude war…Mehr erfahren

Neuausrichtung der Partnerschaft

Neuausrichtung der Partnerschaft

1973

Zu Beginn der 70er-Jahre, begann der Gedanke der Aussöhnung zwischen Deutschen und Franzosen als Grund für die Partnerschaft in den Hintergrund zu treten. „Weil diese alte Idee nicht mehr richtig funtkionierte“ so formulierte 40 Jahre später Eckhard Wulf, „brauchten wir…Mehr erfahren

1967: Racing Paris gewinnt Pfingstturnier in Ludwigsburg

1967

Der FC Sochaux-Montbéliard wurde von der Firma Peugeot unterstützt und konnte sich deshalb im Gegensatz zur SpVgg 07 Ludwigsburg eine Profimannschaft leisten, die zeitweise in der ersten französischen Liga und sogar im Europapokal mitspielte. Mannschaften vom FC Sochaux-Montbéliard oder auch…Mehr erfahren

Beerdigung Sepp Dietrichs

1966

1966

Im April 1966 wurde auf dem Ludwigsburger Stadtfriedhof der ehemalige SS-Generaloberst Sepp Dietrich beerdigt. An der Beerdigung nahmen ca. 5.000 Menschen teil, darunter überwiegend ehemalige Angehörige der Waffen-SS aus ganz Europa. Im Anschluss an die Beerdigung suchten die Teilnehmer zahlreiche Ludwigsburger…Mehr erfahren

Sportliche Städtevergleichskämpfe

1964

1964

1964 und 1968 fanden in Ludwgigsburg und Montbéliard sportliche Städtevergleichskämpfe statt, bei denen Mannschaften französischer und deutscher Vereine gegeneinander antraten. Neben den Fußballspielern beteitligten sich die auch die Handballer, die Judoka, die Fechter, die Sportschützen und sogar die Schachspieler beider…Mehr erfahren

Unterzeichnung der offiziellen Urkunde zur Partnerschaft

1962

1962

Am Sonntag, den 6. Mai 1962 wurde die Partnerschaftsurkunde offiziell im Rathaus Ludwigsburg unterzeichnet. In der Urkunde wurde eine Vereinbarung zur Stärkung der Freundschaft zwischen den Städten Ludwigsburg und Montbéliard getroffen. Neben der Steigerung der Wertschätzung und des gegenseitigen Verständnisses…Mehr erfahren

Erster Schüleraustausch

1958-Schueleraustausch

1959

1958 reiste Dr. Rudolf Genseke, Lehrer am Ludwigsburger Mörike-Gymnasium, der als Ausstauschassistent schon ein Jahr in Marseille verbracht hatte, mit einer Delegation des Gemeinderates nach Montbéliard, um einen Schüleraustausch zwischen seiner Schule und dem Lycée Cuvier vorzubereiten. Den Kontakt zum…Mehr erfahren

Erstes Treffen zwischen „Harmonika-Spielring & Le Diairi“

1959

1959

Im Jahr 1959 wurde die musikalischen „Bande“ zwischen dem deutschen Verein „Harmonika-Spielring“ und dem französischen Verein „Le Diairi“ geknüpft, welches in dieser Art eines der ältesten ist. Die beiden Vereine veranstalten im Rahmen des Austausches regelmäßig Treffen, um Konzerte zu…Mehr erfahren

Benennung der „Mömpelgarder Straße“

1958-Moempelgarder-Strasse

1958

Um die Freundschaft mit der französischen Stadt Montbeliard auch in einem Straßennamen zum Ausdruck zu bringen, beschloss der Ludwigsburger Gemeinderat 1958, die Hintere Schloßstraße in Mömpelgarder Straße umzubenennen.

1952: Anfänge des Fußballaustauschs

Ereignisbild

1952

Im Dezember 1952 fand auf Initiative von Richard Leibersberger, dem langjährigen Präsidenten der spvgg 07 Ludwigsburg das erste Fußballspiel zwischen einer deutschen und französischen Mannschaft auf deutschem Boden nach dem II. Weltkrieg statt. Vermittelt hatte den Kontakt zu dem französischen…Mehr erfahren

Beginn der Städtepartnerschaft

1950

1950

Die Städtepartnerschaft zwischen Ludwigsburg und Montbéliard ist die erste und somit älteste Partnerschaft, die zwischen einer deutschen und französischen Stadt geschlossen wurde. Bereits 1950 – fünf Jahre nach Ende des 2. Weltkriegs – wurde sie durch eine mündliche Vereinbarung zwischen…Mehr erfahren

Als Mömpelgard noch zu Württemberg gehörte

1397-1793-a

1407 – 1793

Der Anfang für eine neue Herrschaftsdynastie, nämlich die Verbindung des württembergischen Grafenhauses mit der reichen Grafschaft im französischen Sprachgebiet, entstand durch die Heirat zwischen Eberhard IV. von Württemberg mit Henriette von Mömpelgard 1407. Mömpelgard war der größte Landgewinn, den die…Mehr erfahren