„Für den Deutschen geht von einer guten französischen Stimme immer ein gewisser Magnetismus aus.“

1962 HSL 1. Orchester

„Darin erfüllt sich der Sinn solcher Städtepartnerschaft: Daß sich nämlich nicht nur die Offiziellen bei gegebenem Anlaß voreinander verbeugen, sondern daß sich Menschen der verschiedensten Kreise, Schichten, Berufe und Neigungen näherkommen, daß jene menschliche Verbindung, jenes Verstehen unter den Nationen geschaffen wird, die schließlich zu einem Europa der befreundeten Nationen führen soll.“

Le Diairi bei einer ihrer Darbietungen in der Eglosheimer SKV-Halle

Le Diairi bei einer ihrer Darbietungen in der Eglosheimer SKV-Halle

So berichtet die Ludwigsburger Kreiszeitung im Jahr 1962 über das Gemeinschaftskonzert der beiden Musikervereine „Le Diairi“ aus Montbéliard und dem Harmonika-Spielring Ludwigsburg und ihr bereits sechstes Wiedersehen. Doch es war nicht nur das herzliche Konzert, was Bürgermeister Kohmer zu den Worten verleiten ließ, dass das Einigungswerk der Politiker nur gedeihen könne, wenn die Menschen der Völker persönlich das Bedürfnis hätten, sich in Freundschaft zu begegnen. Auch Juillard, der Präsident von „Le Diairi“, sprach sich für die Schaffung eines vereinten Europas aus.

_____

Dokument zum Inhalt:
Liebe Freunde aus Montbéliard : Die Volkstumsgruppe „Le Diairi“ aus der Patenstadt beim Harmonika-Spielring. – Ludwigsburger Kreiszeitung, 1962. – Provenienz: Deutsch- Französisches Institut, Pressearchiv.

Kategorie: Kultur- und Bürgeraustausch

Ereignis: Regelmäßige Treffen zwischen Le Diairi und dem HSL

Video

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>