Eine überwiegend positive Bilanz

model

In einem Bericht der Stuttgarter Nachrichten über die Umsetzung des Programms heißt es: „Das fachkundliche Programm wurde inzwischen von beinahe allen Realschulen und Gymnasien in Ludwigsburg übernommen. Schulleiter Heinz Schierle vom Mörike-Gymnasium, an dessen Institut auch der Modellversuch gelaufen ist, macht allerdings den Erfolg vom Idealismus seiner Kollegen abhängig. „Wir hatten einen Lehrer, der voll dahinterstand. Nach seinem Weggang haben wir keinen mehr gefunden, der das ungeheure zusätzliche Maß an Zeitaufwand auf sich nehmen wollte.“

Die Professoren räumten außerdem ein, dass so auch Vorurteile bestärkt werden könnten:

„Französische Schüler, zurück in der Heimat, berichten beispielsweise von einem Schulsystem, bei dem man doch überhaupt nichts lernen könnte. „Die Deutschen sind ja nur am Vormittag in der Schule.“ Und die deutschen Schüler finden es „menschenunwürdig“, den ganzen Tag in die Schule zu gehen. „Die haben ja gar keine Zeit zu leben“, bedauern sie die französischen jungen Leute.“

_____

Dokument zum Inhalt: „Der Schüleraustausch zwischen Montbéliard und Ludwigsburg auf völlig neuer Grundlage. Ein Modell für besseres Verstehen?“. – Stuttgarter Nachrichten, 1982. – Provenienz: Stadtarchiv Ludwigsburg

Kategorie: Schüleraustausch

Ereignis: Konzept zur Revitalisierung des Schüleraustausches

Video

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>