Der Manager der Partnerstadt sagt nach 19 Jahren „au revoir“

manager

Im Jahr 1995 wechselte Jean-Claude Voisin als Leiter des dortigen Institut Français nach Beirut und wurde im September dieses Jahrers wegen seiner zahlreichen Verdienste für die Partnerschaft feierlich von der Stadt Ludwigsburg verabschiedet.

Die Achse der Residenzstädte verlor damit ihren wichtigsten Fürsprecher. Jean-Claude Voisin im Rückblick:

„Im August 1995 bin ich nach Beirut gegangen und habe Montbéliard verlassen. Und so wurde das Projekt von niemandem mehr getragen. Ich war der Vater dieser Sache, ihr Animateur, ich glaubte daran. Leider ist dann alles eingeschlafen und das Netz der Residenzstädte ist nie eingerichtet worden.“

Dokument zum Inhatl: Der Manager der Partnerstadt sagt nach 19 Jahren „au revoir“ – Jean-Claude Voisin aus Montbéliard geht an Institut nach Beirut. – Ludwigsburger Kreiszeitung, 27.09.1995. – Provenienz: Deutsch-Französisches Institut, Pressearchiv

Kategorie: Verwaltungszusammenarbeit

Ereignis: Achse der Residenzstädte

Video

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>