1950 – Heute: die offizielle Partnerschaft

Die Freundschaft Ludwigsburg – Montbéliard wurde 1950 als erste deutsch-französische Städtepartnerschaft begründet. Inzwischen können beide Stätde auf eine über 60jährige gemeinsame Geschichte zurückblicken.
Neben zahlreichen Jubiläen konnten ihre Vertreter die Verleihung des Prix-France-Allemagne 1975 und des Adenauer-de-Gaulles-Preises 1990 feiern.

Ulshoefer-bvk-2-klein

„Dieser Staat sind wir selber“

Im Zuge des Gesprächs mit Dr. Otfried Ulshöfer stellte eine Schülerin die Frage, ob kein Widerspruch darin bestehe, sich für die „Zentrale Stelle der Landesjustizverwaltungen zur Aufklärung nationalsozialistischer Verbrechen“ zu engagieren und gleichzeitig das Bundesverdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland zu behalten,...Mehr erfahren... mehr erfahren
Souvet-2

„1931 geboren: Rechnen Sie einmal aus, wie alt ich war…“

Louis Souvet wurde ein Jahr vor dem 40. Jubiläum Bürgermeister von Montbéliard und konnte in dieser Eigenschaft 1990 den Adenauer-De-Gaulle für die Städtepartnerschaft Ludwigsburg-Montbéliard gewinnen. „Ich war seit 1980 Senator des Département Doubs. 1989 habe ich also ein wenig dilettantisch...Mehr erfahren... mehr erfahren
jumelage-d-amour

Jumelage d’amour

„Die Liebe ist das Kind der Bohême und sie kennt keine Grenzen“. Dies schrieb die französische Zeitung „Le pays“ unter dem Titel „Jumelage d’amour“ am 17. Juni 2000: Hélène Grieder aus Montbéliard und Helmut Reiter aus Ludwigsburg hatten sich miteinander vermählt. In...Mehr erfahren... mehr erfahren
preis

„Nobelpreis der Freundschaft für Ludwigsburg und Montbéliard“

Die Städtepartnerschaft zwischen Montbéliard und Ludwigsburg wurde anlässlich des 25-jährigen Jubiläums im Rahmen eines Festaktes mit dem „Prix France-Allemagne“ ausgezeichnet. Diese Partnerschaft wurde 1950 vom Ludwigsburger Oberbürgermeister Dr. Doch und André Boulloche aus Montbéliard geschlossen. Besonders gewürdigt wurde das Engagement der Städte...Mehr erfahren... mehr erfahren
boulloche

„Unsere Mitbürger würden es nicht verstehen“

In einem Brief teilte der Bürgermeister Montbéliards, André Boulloche, seinem Ludwigsburger Kollegen mit, dass er und eine Delegation nicht zu Feierlichkeiten in Ludwigsburg erscheinen würden. Grund dafür war der Aufmarsch zur Beerdigung des Generaloberst der Waffen-SS, Sepp Dietrich, der in Frankreich...Mehr erfahren... mehr erfahren
goldenes Buchbild

25 Jahre Städtepartnerschaft im Goldenen Buch festgehalten

Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft der Städte Ludwigsburg und Montbéliard wurde die „Silberhochzeit“ im Goldenen Buch Ludwigsburg dokumentiert. Der Eintrag wurde von den Bürgermeistern André Boulloche und Dr. Ulshöfer sowie zahlreichen prominenten Gästen unterzeichnet. Bei einem französischen Abend mit...Mehr erfahren... mehr erfahren
Mallard-et- Hauger-Gruppenbild-klein

„Es war uns komplett egal!“

Bereits wenige Wochen nach dem Veteranentreffen anläßlich der Beerdigung Sepp Dietrichs, der das Verhältnis beider Städte stark belastet hatte, wurde die Partnerschaft zwischen Ludwigsburg und Montbéliard erneut bekräftigt: Im Mai 1966 fand in Ludwigsburg ein gemeinsames Chor- und Orchesterkonzert der Folkloregruppe „Le Diari“...Mehr erfahren... mehr erfahren
brieffrau

„Sie tun ihrer Partnerstadt Unrecht“

Auch der Bürgermeister André Boulloche und eine Gesandtschaft aus Montbéliard zogen aus dem Nazi-Aufmarsch Konsequenzen und sagten ihre Teilnahme an der 262. Gründungsfeier Ludwigsburgs ab. Dieser Entschluss erhielt sowohl Zuspruch als auch Ablehnung, die die Menschen in Briefen an den...Mehr erfahren... mehr erfahren
ulshoefer-2

„Was passiert ist, war nicht vorhersehbar“

Der ehemalige Oberbürgermeister Ludwigsburgs Dr. Otfried Ulshöfer hat die Beerdigung Sepp Dietrichs persönlich nicht miterlebt; Er erinnert sich jedoch an die Reaktionen in Fernsehen und Zeitung. Für ihn ist es selbstverständlich, dass der Ludwigsburger Bürger Sepp Dietrich an seinem Wohnort...Mehr erfahren... mehr erfahren
Lous Souvet - Gruppenbild

Herr Souvet über das Engagement der Bürger

„Die Städtepartnerschaft ist der Beginn oder die Fortsetzung des Friedens zwischen den Völkern. Ich denke, das Wichtigste ist, alle Initiativen zu unterstützen, die dazu beitragen können, dass die Völker sich nicht bekriegen. Krieg ist das Schlimmste, was es gibt.“ Louis...Mehr erfahren... mehr erfahren
50jahre

Montbéliard feiert mit Ludwigsburg

Der 50. Geburtstag der ersten deutsch-französischen Partnerschaft nach dem zweiten Weltkrieg wird auch in Frankreich gebührend gefeiert. Drei Tage lang dauerten die Feierlichkeiten in Montbéliard, zu denen auch Ludwigsburger Gäste angereist waren. _____ Dokument zum Inhalt: Montbéliard feiert mit Ludwigsburg. –...Mehr erfahren... mehr erfahren
postkarte

50-jähriges Jubiläum

Postkarte zum 50-jährigen Jubiläum, die von Herrn Petey gestaltet wurde. Sie zeigt Friedrich Schiller für Ludwigsburg und Georges Cuvier für Montbéliard. Das Jubiläum wurde vom 16.-18. Juni 2000 in Montbeliard und vom 22.-25. Juni 2000 in Ludwigsburg gefeiert. _____ Dokumente zum...Mehr erfahren... mehr erfahren