André Boillat: „Der Fußball bringt zusammen“

boillat-urkunde

André Boillat war auf französischer Seite einer der Organisatoren der Begegnungen zwischen Fußballmannschaften aus Ludwigsburg und Montbéliard, die von den 50er-Jahren an bis Mitte der 80er-Jahre zweimal jährlich stattfanden. Er war lange Zeit Leiter des Jugendzentrums des FC Sochaux-Montbéliard, als Deutsch-Schweizer konnte er sich problemlos mit seinen Ludwigsburger Partnern verständigen.

boillat-hoheneck

André Boillat (rechts mit Krawatte) mit einer französischen Jugendmannschaft 1972 in Ludwigsburg-Hoheneck.

In einem 2010 geführten Interview erinnert sich der damals 87jährige an das erste Fußballspiel in Ludwigsburg: „Der Empfang der Deutschen war herzlich. Manche Eltern machten sich Sorgen, aber die Jugendlichen fuhren um Fußball zu spielen und Freunde zu treffen. Einige hatten Väter, die in der deutschen Gefangenschaft gewesen waren. Aber davon sprach man nicht, selbst wenn nicht alles vergessen war.“

Das der Fußballaustausch ab Mitte der 80er-Jahre langsam eingeschlafen sei, bedauerte Boillat. Die Wiederaufnahme des Austauschs durch den FC Bart erfüllte ihn mit Hoffnung, 2010 führte er bei einem Freundschaftsspiel zwischen einer deutschen und französischen Jugendmannschaft den Anstoß aus.

_____

Dokumente zum Inhalt:

Le football qui rassemble. – L’Est Républicain, 06.05.2010. – Provenienz: Archives municipales Montbéliard

Rencontre de football Hoheneck – FCSM juniors à Ludwigsburg en 1972 (M. Boillat). – Foto, 1972. – Provenienz: Archives Montbéliard

Kategorie: Sportaustausch

Ereignis: Fußballaustausch als stetiger Bestandteil der Partnerschaft

Video

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>