Alle Bevölkerungsschichten sind vertreten

Fiche-Moerike

Im Juli 1958 reichte das Mörike-Gymnasium einen Antrag zur Teilnahme an Schüleraustauschaktivitäten bei der Landesstelle für Partnerschulen ein. Darin gab der Schulleiter an, dass an seiner Schule alle Bevölkerungsschichten vertreten seien, am Austausch die Klassen sechs – acht teilnehemen sollten und der Austausch in den Ferien stattfinden solle. Als Französisch Partnerschule gab er das Collège Classique Cuvier in Montbéliard an.

In einem Schreiben an seinen Kollegen Sonntag vom 13.05.1958 dankt der Schulleiter des Mörike-Gymnasiums für die Aufnahme der Zusammenarbeit:

„Für Ihre Bereitwilligkeit zur Aufnahme freundschaftlicher Beziehungen zwischen unseren Schulen sage ich Ihnen verbindlichen Dank. Möge unseren gemeinsamen Bemühungen der Erfolg beschieden sein, den Sie und wir von der geplanten Partnerschaft erfhoffen.“

_____

Dokumente zum Inhalt:

Formular „Deutsch-Französische Partnerschulen“ mit Angaben zum Mörike-Gymnasium und zur Stadt Ludwigsburg und Informationen zum für 1959 geplanten Schüleraustausch mit dem Lycée Cuvier in Montbéliard, ausgestellt am 25. Juli 1958. – Bericht, 1958. – Provenienz: Archiv Mörike-Gymnasium, Ludwigsburg

Schreiben von Herrn Schumacher (Studiendirektor Mörike-Gymnasium) an Direktor Sonntag (Leiter des Collège Cuvier) über die Genehmigung der Partnerschaft und Danksagung für das Zustandekommen des Schüleraustausches, vom 13. Mai 1958. – Brief, 13.05.1958. – Provenienz: Archiv Mörike-Gymnasium, Ludwigsburg

Kategorie: Schüleraustausch

Ereignis: Erster Schüleraustausch

Video

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>